Familienstiftung

Fachanwalt Familienrecht BlumLang Rechtsanwälte

Die Vorteile einer Familienstiftung Bei den meisten Familienstiftungen steht die Versorgung der Familienmitglieder im Fokus: Begünstigte – sogenannte Destinatäre – sind daher zumeist die Ehefrau oder der Ehemann sowie die Kinder und Enkelkinder. Meist sind Familienstiftungen so angelegt, dass sich der Kreis der Destinatäre zum Beispiel bei Geburten, Scheidungen oder Todesfällen ändert. Alle Begünstigten erhalten […]

Weiterlesen…

Brand – Versicherung zahlt nicht. Was können Sie tun? 

Brand Versicherung Anwalt

Ihre Versicherung zahlt nicht? So handeln Sie richtig. Es gibt mehrere Gründe, warum Ihre Versicherung die Regulierung eines Schadens verweigern kann: Verdacht auf Eigenbrandstiftung Wenn Ihre Versicherung Sie im Verdacht hat, den Brand selbst gelegt zu haben, muss die Versicherung diesen Verdacht beweisen – genau wie die arglistige Täuschung, die Sie in diesem Fall begangen […]

Weiterlesen…

Berufsunfähigkeitsversicherung – Verzögern, hinhalten & ablehnen

Die häufigsten Ablehnungsgründe bei der Berufsunfähigkeitsversicherung Wer seinen aktuellen Beruf voraussichtlich dauerhaft nicht mehr ausüben kann, erhält eine monatliche Rente. Dabei setzt die Berufsunfähigkeit voraus, dass der Betroffene mindestens nur noch 50 Prozent der vorher geleisteten Arbeit erbringen kann. Die Versicherer zweifeln regelmäßig an, dass dieser „BU-Grad“ erreicht ist und verweigern die Zahlung der BU-Rente. […]

Weiterlesen…

Betriebsschließungsversicherung und Corona

Versicherer verstecken sich hinter Schutzbehauptungen Die Versicherungskonzerne weigern sich, die wirtschaftlichen Schäden der Coronakrise in voller Höhe zu begleichen. Ihr Argument: Sie berufen sich darauf, dass der Virustyp Corona bzw. Covid-19 nicht in der Auflistung der typischen Krankheiten enthaltenen sei, die den Versicherer ersatzpflichtig machen. Da diese Auflistung abschließend sei, bestehe in diesen Fällen kein […]

Weiterlesen…

Vermögensnachfolge in der Landwirtschaft

Den Pflichtteil berücksichtigen Pflichtteilsberechtigte sind Abkömmlinge, Eltern oder Ehegatte, die ohne eine letztwillige Verfügung nach dem Gesetz Erben geworden wären. Den Pflichtteilsberechtigten steht grundsätzlich die Hälfte des gesetzlichen Erbteils als Pflichtteil zu. Es handelt sich dabei um schuldrechtliche Ansprüche auf Zahlung eines Geldbetrages gegen den Erben. Das Landguterbrecht des BGB hilft, wesentliche Nachteile für den […]

Weiterlesen…

Vertretung vor dem Finanzgericht

Erfolgreicher Einspruch, erfolgreich vor Gericht Das deutsche Steuerrecht ist äußerst komplex und einem permanenten Änderungsprozess unterworfen. So ist es nicht verwunderlich, dass in den Finanzämtern Fehler passieren bei der korrekten Anwendung der Steuervorschriften. Doch der Erfolg oder Teilerfolg eines Einspruchs gegen einen Steuerbescheid ist direkt von den dargelegten Argumenten abhängig. Die kompetente Beratung durch Anwaltskanzleien […]

Weiterlesen…

Erbschaftssteuer bei Unternehmen

Erbschaftssteuer vermeiden – Unternehmen strategisch weitergeben

Vergünstigungen für Betriebsvermögen Im Erbschaftsteuerrecht existieren auch heute noch viele Vergünstigungen für Erben von Unternehmen. Doch mit der letzten Erbschaftsteuerreform wurden die Voraussetzungen verschärft und deutlich komplexer. In §§ 13a und 13b ErbStG werden die Regeln für die Steuerbefreiungen von Betriebsvermögen festgelegt. Dort findet sich zum Beispiel: die Regelverschonung von 85 Prozent ein Abzugsbetrag von […]

Weiterlesen…

Steuerstrafrecht

Steuerhinterziehung – was fällt alles darunter? Nach § 370 der Abgabenordnung (AO) begeht jeder eine Steuerhinterziehung, der vorsätzlich oder durch eine pflichtverletzende Unterlassung eine Steuerminderung für sich erreicht – oder einen anderen, nicht gerechtfertigten Steuervorteil. Dabei ist eine Steuerhinterziehung schnell geschehen, zum Beispiel wenn man falsche oder unvollständige Angaben bei den Steueranmeldungen, in der Steuererklärung, in […]

Weiterlesen…

 Erbschaftssteuer und Schenkungssteuer

Erbschaftssteuer und Schenkungssteuer

Wer erbt oder ein Geschenk erhält, muss ab einer bestimmten Summe Steuern zahlen – ganz gleich, ob es sich um Geld, Aktien oder ein Haus handelt. Oder ob das Erbe oder die Schenkung sogar ein ganzes Unternehmen umfasst. Denn vor dem Fiskus werden Erbschaft und Steuer recht identisch behandelt.   Erbschaft und Schenkung bergen beide unter Umständen hohe finanzielle Risiken: Zum Beispiel könnte passieren, dass wegen der […]

Weiterlesen…

Steuerberaterhaftung

Was tun, wenn der Steuerberater einen Fehler gemacht hat?

Steuerberaterhaftung – die Pflichten sind entscheidend In Deutschland gibt es kein Steuerberater-Haftungsgesetz – daher ist die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) ausschlaggebend für die Regeln in Sachen Haftung von Steuerberatern. Entscheidend für die Ansprüche auf Schadenersatz sind die Pflichten des Steuerberaters, die im mit dem Mandanten geschlossenen Steuerberatungsvertrag festgeschrieben sind: Hier hat der BGH in vielen […]

Weiterlesen…